Infrastruktur-Daten-Management für Verkehrsunternehmen

Da Geschäftsprozesse im Bereich der Schieneninfrastruktur von Verkehrsunternehmen eine besonders hohe Datenrelevanz haben und bei Planung, Bau und Instandhaltung der Infrastruktur eine Vielzahl an Beteiligten mitwirkt , die ständig auf zuverlässige, aktuelle Daten angewiesen sind, hat das Bundesverkehrsministerium das Thema „Infrastruktur-Daten-Management“ (IDM) zum Gegenstand eines Forschungsprojekts IDMVU gemacht.

Forschungsgegenstand ist die Entwicklung eines standardisierten Datenmodells und von Standards für den Datenaustausch.

Unsere Experten brachten im Rahmen der 3. Stufe dieses Forschungsprojekts ihre umfassenden Erfahrungen aus den Bereichen

  • Inspektion-Analyse
  • Datenbankbasierte Zustandsanalyse
  • Instandhaltungs- und Anlagenmanagement
  • Seminare-Schulungen

für ein zustandsbasiertes, innovatives Instandhaltungsmanagement für Gleis, Signaltechnik, Oberleitung und Bahnstromversorgung ein. Die 16 Teilprozesse des Instandhaltungsmanagements sind ein Ergebnis dieses Projekts. Das Ergebnis der aktuellen Bearbeitungsstufe ist als VDV Schrift 456 veröffentlicht und unter www.idmvu.org kostenlos erhältlich.

Sowohl die Datenhaltung als auch die Datenstrukturierung von MR.pro® entsprechen dem IDMVU-Standard.


Kontakt und Information:
Mario Rainer
E-Mail: Mario Rainer
+49 6502 9941-18