Komplettlösung

Einigen Verkehrsunternehmen gelingt der Start ins digitale Infrastruktur-Daten-Management auf Anhieb, da sie eine Kombination aus Dienstleistung sowie Soft- und Hardwarelieferung – sozusagen eine „ready to work“-Lösung, nutzen.

Wir nennen diese Kombilösung „Simplify Database für Gleisanlagen“ die innerhalb kürzester Zeit eine verlässliche und aktuelle Datenlage aus Bestands- und Zustandsinformationen schafft. Zunächst wird der im Rahmen der Instandhaltungsplanung und -steuerung sinnvolle Informationsbedarf mit dem Betreiber vorkonfiguriert. Dazu zählen schon im Vorfeld ermittelte Details zu Bewertungs- und Klassifizierungsverfahren, Schnittstellen und der Weiterverarbeitung von Zustandsinformationen in Planungs- und/oder Geografischen Informationssystemen (GIS).

In der weiteren Umsetzung erstellen unsere Spezialisten – zumeist gemeinsam mit dem Fachpersonal des Verkehrsunternehmens – bei der Inventur-Aufnahme der Gleis- und Weichenanlagen eine komplette Datenbasis. MR.pro® wird kundengerecht mit allen Bestands- und Zustandsdaten installiert, das Inspektions-Equipment nach intensiver Schulung an den Betreiber übergeben und der „fliegende Start“ professionell unterstützt und betreut.

Auch die Bewertung der Anlagensubstanz – als technische Kennziffer Abnutzungsvorrat KAV® lässt sich in diesem Zusammenhang auf die betrieblichen Besonderheiten hin abstimmen und praxisnah realisieren.

Die zugrunde liegende Datenstruktur erlaubt eine Übernahme in korrespondierende Planungs- und Steuerungssysteme sowie Unternehmens-Informationssysteme. Sowohl das Datenmodell als auch das Schnittstellenformat des IDMVU werden von MR.pro® unterstützt.


Kontakt und Information:
Mario Rainer
E-Mail: Mario Rainer
+49 6502 9941-18